zurück
28.04.2021

So feiern wir mit und für die FAIRTIQ-Partner

436 Mal zum Mond und zurück - so viel Distanz haben die FAIRTIQ-Nutzer:innen mit der FAIRTIQ-App innerhalb der letzten fünf Jahre schon zurückgelegt. 


“Wir von FAIRTIQ sind stolz darauf, so viele Menschen für unsere Vision begeistert zu haben, so viele ÖV-Partner und Mitarbeitende zählen zu können und knapp 25 Millionen Fahrten mit der FAIRTIQ-App zu verzeichnen.”- Gian-Mattia Schucan FAIRTIQ-Gründer und CEO. 


Eine Vision wird Realität: Wie alles begann...

Das Gründer-Team früher (l.) und heute (r.)

Die FAIRTIQ-Lösung entstand aus der Vision den ÖV einfacher zu gestalten. Ursprünglich wollten Gian-Mattia Schucan und Jonas Lutz bei den Schweizer Bundesbahnen (SBB) eine Be-in/Be-out-Lösung einführen, die die Reise für die Kunden stark vereinfacht hätte. 

Das Projekt musste aber aus verschiedenen Gründen auf Eis gelegt werden und so tüfteln die Beiden kurzerhand selbst weiter und holten sich noch weitere Verstärkung mit Michel Yerly, Jeremy Naylor, Andrin Huber und Roman Prokofyev mit an Board. 

Hier gehts es zu der ausführlichen Pressemitteilung rund um die Gründungsgeschichte.

Knapp zwei Jahre nach Launch, im März 2018, deckte die App verbundübergreifend die gesamte Schweiz und Liechtenstein ab. Seitdem geht es steil bergauf, mit immer mehr Regionen in Österreich, Deutschland und seit 2021 auch Belgien und Frankreich. 

„Neben dem enormen Kundenkomfort punktet FAIRTIQ seit jeher damit, dass die ÖV-Betreiber für unser e-Ticketing keine Hardware in ihren Fahrzeugen installieren müssen“, sagt CEO Gian-Mattia Schucan. 

Fünf Jahre auf dem Überholgleis: FAIRTIQ ist weltweit die erfolgreichste Check-in/Check-out-Lösung

Heute arbeitet bei FAIRTIQ ein gut 70-köpfiges Team an der hochinnovativen Smartphone-App, die schweizweit und in vielen öffentlichen Verkehrsmitteln in Deutschland, Österreich und Liechtenstein funktioniert. Selbst Corona konnte den Erfolg der Technologie nicht stoppen, mit der bislang gut 25 Millionen Fahrten absolviert wurden. 

Auch die Corona-Pandemie konnte FAIRTIQ nicht stoppen – im Gegenteil

Die Corona-Pandemie hat nicht nur der ÖV-Branche einen Digitalisierungsschub verpasst. FAIRTIQ konnte sich in Zeiten von Lockdown und Home-Office als wichtiges Werkzeug zur Kundenbindung und -Rückgewinnung hervortun. FAIRTIQ überzeugte im Pandemie-Jahr viele neue ÖV-Partner von der innovativen Check-in/Check-out-Lösung. 


Und so feiert FAIRTIQ 5-jähriges mit und für die ÖV-Partner 

FAIRTIQ zelebriert den 5. Geburtstag mit diversen Aktivitäten über den ganzen Monat Mai hinweg. Neben einem Jubiläums-Video und einem großen Online-Gewinnspiel dürfen sich alte und neue FAIRTIQ-Fans innerhalb der Schweiz auf fünf Franken MGM-Bonus freuen.

Weitere Infos zum Jubiläums-Monat gibt es hier. 

Virtuell durch die FAIRTIQ-Regionen reisen und Preise gewinnen


Die Karte wurde in Kooperation mit vielen der FAIRTIQ-ÖV-Partner kreiert und bietet den Nutzer:innen spielerisch die Möglichkeit sich mit dem gesamten FAIRTIQ-Gebiet in der Schweiz, Österreich, Deutschland und Liechtenstein vertraut zu machen und tolle Preise zu gewinnen. 

Danke an alle FAIRTIQ-Partner, die mit attraktiven Preisen beigetragen  haben! 

Hier geht es zum Gewinnspiel. 


Das “etwas andere” Interview mit Gian-Mattia Schucan ohne Worte

  • Wie viele km ist die längste Strecke, die je mit FAIRTIQ gefahren wurde?
  • Wie sieht FAIRITQ in 50 Jahren aus?
  • Was ist die Stärke von Fairtiq?
  • Wie lange wurde Fairtiq programmiert und ist es fertig?

Hier gibt der FAIRTIQ-Gründer Antworten auf Fragen, die die FAIRTIQ-Community schon immer stellen wollte - dies allerdings ganz ohne Worte. 

Hier geht’s zum Interview.


FAIRTIQ-Gründer-Team trifft sich zum Käsefondue mitten im Frühling

Ganz im Sinne der Schweizer Tradition aber eben mit einem Hauch Revolution haben sich die vier FAIRTIQ-Gründer anlässlich des Jubiläums zum Käsefondue getroffen - mitten im Frühling, wenn andere ihr Caquelon längst im Keller verstaut haben. Hier geht es zum Video mit vielen Geschichten aus fünf Jahren FAIRTIQ.


Wir von FAIRTIQ sagen Danke…

…danke an unsere treuen ÖV-Partner

...danke an all unsere App-Nutzer:innen

...danke an das gesamte FAIRTIQ-Mitarbeitenden-Team

...danke an jeden, der unsere FAIRTIQ-Vision teilt, die einfachste Fahrkarte für den öffentlichen Verkehr weltweit zu kreieren.

Kategorie: