Unendlich fahren, begrenzt zahlen.

Mit dem Monats-Capping von FAIRTIQ halten sich deine Ausgaben in Grenzen.

FAQ: A-Welle Monats-Capping

Mit dem Monats-Capping reist du jeden Monat im A-Welle Gebiet so flexibel wie noch nie. Gibst du in der FAIRTIQ-App in einem Monat mehr als einen bestimmten Betrag (ein Monats-Cap) aus, so wird dir die Differenz als Reiseguthaben für den nächsten Monat gutgeschrieben. Je nach gefahrenen Zonen ist das Monats-Cap unterschiedlich hoch. Du musst dich nicht vorher für deine Zonen entscheiden - die FAIRTIQ-App wählt am Ende des Monats das Monats-Cap aus, das für dich am besten ist. Das Monats-Capping ist ein vorübergehendes Angebot und vom 1. September 2021 bis 28. Februar 2022 gültig.

Und so funktioniert es...

Was ist FAIRTIQ?
FAIRTIQ ist eine App und bietet dir die einfachste Art im ÖV zu reisen! Mit FAIRTIQ musst du nicht vorab ein Ticket kaufen, keine Endstation angeben und dich nicht durch den Zonenplan kämpfen. Du startest und beendest deine Reise per Wisch und hast ein gültiges Ticket. Am Ende deiner Reise wird immer das günstigste verfügbare Ticket für die gefahrene Strecke verrechnet. Es spielt keine Rolle, wie häufig du umsteigst oder ob du zwischen Bahn, Bus, Tram und Schiff wechselst.

Wie funktioniert das Monats-Capping?
Wenn du im A-Welle Gebiet mit der FAIRTIQ-App unterwegs bist, wird deine Reise zunächst wie gewohnt verrechnet. Erreichst du jedoch bis Ende des Kalendermonats ein Monats-Cap, wird dir in der App die Differenz zum Cap als Guthaben gutgeschrieben. Dieses Guthaben ist ein Jahr gültig, also auch nach Abschluss des Angebots. Das Guthaben wird automatisch vom verrechneten Betrag für deine nächsten Reisen in der Schweiz abgezogen, bis das Guthaben aufgebraucht ist. Zur Erreichung des Monats-Cappings werden deine effektiven Ausgaben in der FAIRTIQ-App im A-Welle Gebiet zusammengerechnet (hast du ein Halbtax, wird demnach mit dem Halbtaxpreis gerechnet).

Muss ich etwas tun, um an der Aktion teilzunehmen?
Nein, alle deine FAIRTIQ-Fahrten im A-Welle Gebiet in den teilnehmenden Tarifzonen werden automatisch berücksichtigt - unabhängig vom Verkehrsmittel.

Wie lange ist das Monats-Capping verfügbar?
Das Monats-Capping ist ein zeitlich begrenztes Angebot. Du kannst es von 1.9.2021 bis 28.2.2022 nutzen. Gutschriften, die du durch ein Monats-Capping erhältst, sind jedoch ein Jahr gültig. Du kannst sie also auch über das Ende der Laufzeit des Cappings hinaus verwenden.

Wie hoch ist das Monats-Capping?
Die Höhe eines Caps hängt von der Anzahl der Tarifzonen ab, in denen du fährst. Wenn du zum Beispiel viel in den Zonen 510 und 511 unterwegs bist und dort das Monats-Cap für zwei Zonen erreichst, werden dir deine Ausgaben in diesen Zonen über das Monats-Cap hinaus gutgeschrieben. Folgende Caps gelten für die jeweilige Anzahl Zonen:

Anzahl Zonen1-2345678+
Monats-Cap in CHF100138175212248283318

Wenn du also für Reisen in den Zonen 510 und 511 in einem Kalendermonat 110 CHF bezahlst, erhältst du automatisch eine Gutschrift von 10 CHF in der App.
Natürlich kannst du im gleichen Monat auch in anderen Zonen fahren, diese werden jedoch erst berücksichtigt, wenn du durch sie das Cap für eine grössere Anzahl Zonen erreichst. Zahlst du also zusätzlich zu den 100 CHF in den Zonen 510 und 511 noch mehr als 38 CHF in Zone 530, erreichst du das nächste Cap. Dann werden dir auch deine Ausgaben in der Zone 530 über 138 CHF gutgeschrieben. Die App rechnet jeden Monat alle möglichen Capping-Kombinationen automatisch durch und wählt für dich das beste Monats-Cap aus. Du musst also die gedeckelten Zonen nicht vorher auswählen, deine Ausgaben müssen aber in den gleichen Zonen einen gewissen Wert überschreiten, um den Deckel zu erreichen.

Gibt es ein günstigeres Monats-Capping, wenn ich erst ab 9 Uhr fahre?
Nein, Du kannst zu jeder Zeit ein- und aussteigen. Das Monats-Capping bleibt gleich.

Ich habe ein Halbtax-Abo – wie rechnet sich das Monats-Capping dann?
Es wird für die Anrechnung zum Monats-Capping der Betrag berücksichtigt, den du tatsächlich bezahlst. Du bezahlst, was in der App auch tatsächlich bezahlt wird. Das Monats-Capping bleibt gleich.

Welche Fahrten werden berücksichtigt?
Es werden nur deine Fahrten in der FAIRTIQ-App in der 2. Klasse berücksichtigt, die vollständig innerhalb der Zonen des A-Welle Gebiets liegen. Andere Fahrten sind vom Monats-Capping ausgeschlossen, zum Beispiel:

  • Fahrten ausserhalb des A-Welle Gebiets

  • Anschlussfahrten (Fahrten vom A-Welle Gebiet in einen anderen Tarifverbund, zum Beispiel von Aarau nach Zürich) werden für das Capping nicht berücksichtigt.

  • Abonnemente

  • Fahrten, welche ausserhalb der FAIRTIQ-App gelöst werden (z.B. per SBB mobile App inkl. EasyRide, Ticketautomat)

  • Fahrten in der 1. Klasse

Es werden alle Fahrten berücksichtigt, die diesen Bedingungen entsprechen - unabhängig vom genutzten Verkehrsmittel.

Wie kann ich sehen, dass ich ein Monats-Cap erreicht habe?
Du erhältst eine Benachrichtigung auf dem Smartphone, wenn du ein Monats-Cap erreichst. Deine Ausgaben über das Monats-Capping hinaus werden dir dann im nächsten Monat automatisch als Gutschrift angerechnet. Du kannst das Guthaben in der FAIRTIQ-App im Hauptmenü unter “Benefit” sehen. Auf deiner ersten Rechnung im nächsten Monat ist dann klar ersichtlich, wie dir das Guthaben von der Rechnung abgezogen wird.

Werden durch Gutschriften gedeckte Reisen in das nächste Monats-Capping einbezogen?
Ja - wenn du das Monats-Capping erreichst und eine Gutschrift erhältst, deckt diese zu Beginn des nächsten Monats deine Reisen. Diese Reisen, für die du nichts bezahlst, werden aber bereits zu deinem Fortschritt zur Erreichung des Monats-Cappings im nächsten Monat angerechnet.

Werden meine Fahrten im Oberen Fricktal berücksichtigt?
Fahrten, die du ausschliesslich im Überlappungsgebiet Oberes Fricktal zurücklegst (grüne Zone gemäss Zonenplan) werden für das Monats-Capping nicht berücksichtigt. Liegt hingegen ein Teil Deiner zurückgelegten Strecke in mindestens einer Zone des A-Welle Stammgebiets (rote oder blaue Zone gemäss Zonenplan) wird der bezahlte Preis für diese Fahrt gesamthaft für das Monats-Capping berücksichtigt.
Beispiel: Fährst du von Zeihen nach Frick wird diese Fahrt nicht berücksichtigt. Fährst du hingegen von Frick nach Brugg, wird diese Fahrt mit dem gesamten Fahrpreis für das Monats-Capping angerechnet.

Was passiert mit Anschlussfahrten an Zonen, für die ich ein Monats-Capping erreicht habe?
Grundsätzlich werden deine Tickets nicht verändert, dir werden lediglich am Ende des Monats zusätzliche Ausgaben in Zonen, für die du ein Cap erreicht hast, gutgeschrieben. Das heisst, wenn FAIRTIQ für dich für eine Teilstrecke ein Anschlussticket löst, da dies das günstigste verfügbare Ticket für deine Reisen an einem Tag ist, dann behältst du dieses Anschlussticket.

Das ist ein tolles Angebot - wie kann ich es teilen?
Lade deine Freunde mit deinem Code ein und du bekommst 3 CHF geschenkt und deine Freunde noch dazu auch noch!

Noch Fragen?
Falls noch etwas unklar ist, wende dich an:

  • Zu FAIRTIQ selbst: Help Center

  • Zu Gutschrift und Abrechnung: feedback@fairtiq.com

  • Aargau Verkehr (AVA), kundenservice@aargauverkehr.ch

  • Busbetrieb Olten Gösgen-Gäu (BOGG), info@bogg.ch

  • Regionalbus Lenzburg (RBL), rbl@eurobus.ch

  • Regionale Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen (RVBW), kundencenter@rvbw.ch